Deutsch-Tschechische Kontaktdatenbank

ID18-18: Jungend (12-16) aus Regensburg und Umgebung gesucht/ Sommercamp im Bayrischen Wald 20.-26.08.2018

Domplatz 3
93047 Regensburg
http://www.regensburg.de/ferienprogramm

Kontaktangaben
Barbara Humbs
Telefon: 0941 507-7556
humbs.barbara@regensburg.de

Schlüsselwörter: Deutsch-tschechisch, Jugendbegegnung, Freizeit, Sommerferien

Dateianhänge

Name der Datei

Wir suchen eine/-n

Einzelperson, informelle Gruppen junger Menschen, Jugendbegegnung / Jugendaustausch, für 20 Teilnehmer/-in(nen) im Alter von 12 bis 16 Jahren

Über uns

Das Amt für kommunale Jugendarbeit organisiert verschiedenste Ferienaktionen und internationale Jugendbegegnungen. Bereits seit mehreren Jahren organisieren wir jährlich eine dt.-tsch. Jugendbegegnung mit der Regensburger Partnerstadt Pilsen.

Was wir planen

Die geplante Begegnung findet von 20.-26.08.18 statt und ist für Jugendliche von 12 bis 16 Jahre gedacht. Sie steht unter dem Titel: „Das Wildniscamp ruft… Deutsch-tschechische Jugendbegegnung im Bayerischen Wald“. Gemeinsam mit Jugendlichen aus Pilsen werden Teilnehmer/innen abwechslungsreiche Tage verbringen und viele Aktivitäten im Freien unternehmen (Nachtwanderung, Lagerfeuer,...). Die Unterbringung erfolgt im Wildniscamp am Falkenstein in den sog. Themenhütten (z.B.„Baumhaus“ oder „Erdhöhle“. Das deutsch-tschechische Betreuungsteam gestaltet gemeinsam mit den Pädagoginnen und Pädagogen von WaldZeit e.V. ein Programm, bei dem neben viel Spaß auch Sprachanimation nicht zu kurz kommt. Den Abschluss der Woche bildet ein Wochenende in Regensburg, wo die Regensburger den tschechischen Jugendlichen ihre Stadt zeigen und die Freizeit gemeinsam ausklingen lassen können.
Der Teilnahmebeitrag beträgt 245,-€ (alles inkl.). Wir suchen noch interessierte Jugendliche aus Regensburg oder der näheren Umgebung.
Mehr Infos und das Anmeldeformular unter www.regensburg.de/ferienprogramm

Unsere Sprachkenntnisse

Ich spreche leider nur deutsch. Die Betreuerinnen und Betreuer der Jugendbegegnung sprechen teilweise Deutsch und Tschechisch sowie Englisch. Die Begegnung ist aber kein Sprachcamp, der Kontakt und die kulturelle Erfahrung stehen im Vordergrund.