Deutsch-Tschechische Kontaktdatenbank

SC22-19: Střední uměleckoprůmyslová škola Karlovy Vary, příspěvková organizace

náměstí 17. listopadu 710/12
36005 Karlovy Vary
http://www.supskv.cz

Kontaktangaben
Alena Rozlílková
Telefon: +420 731 424 985
alena.rozlilkova@supskv.cz

Schlüsselwörter: Workshops Keramik Porzellan Glass Graphik Fotografie Karlovy Vary Kurort

Dateianhänge

Naše učebna
Avantgarda
Budova školy

Wir suchen eine/-n

Schule, Partnerschaft von Schulen, für 8 - 15 Teilnehmer/-in(nen) im Alter von 15 bis 18 Jahren

Über uns

Die Fachschule für Gestaltung Karlovy Vary hat eine lange Tradition (über 140 Jahre). Die Schule liegt in der Nähe des Zentrums des Kurortes Karlovy Vary. Es werden an der Schule folgende Ausbildungsrichtungen mit Abiturabschluss angeboten: Graphisches Design, Angewandte Fotografie und Medien, Keramik- und Porzellandesign, Modedesign, Glasdesign, Ökologie, Angewandte Chemie sowie zwei Ausbildungsrichtungen ohne Abitur: Glasherstellung und Keramikdekorateur, Glasmacher und Keramikveredler.

Was wir planen

Wir suchen eine deutsche Partnerschule, um die Motivation und das Interesse unserer Schüler/-innen an der Deutschen Sprache und Deutschland zu fördern. Im Rahmen des Austausches würden unsere deutschen Freunde die Stadt Karlovy Vary und die Grundlagen der tschechischen Sprache kennenlernen (anhand von einer Sprachanimation) kennenlernen, nach Absprache könnten wir unterschiedliche Workshops (z.B.: Keramik-, Foto-, Graphikworkshop und nach Interesse der Gruppe) durchführen, einen gemeinsamen Komik ausarbeiten u.ä.. Es hängt selbstverständliche auch von den Wünschen unserer Partnerschule ab, wir sind für alles offen.

Unsere Sprachkenntnisse

Die Schüler/-innen, mit Abitur lernen zwei Fremdsprachen: Englisch als erste Fremdsprache, Deutsch als zweite Fremdsprache. Gerade Deutsch möchten wir für unsere Schüler/-innen attraktiver, interessanter machen und deswegen sind wir jetzt auf der Suche nach einer deutschen Partnerschule. Der Austausch würde die Schüler/-innen des 3. Jahrgangs betreffen, die im deutschen das Niveau A1 und im Englischen B1 haben.